polizeiruf - demokratie stirbt in finsternis


d2018, realfilm, regie matthias glasner,

7 mio zuschauer im april 2018

 

 

„tipp des tages: konsumkritik und endzeitstimmung, eiskalt serviert“ sagt tv-spielfilm und weiterhin

 "matthias glasner erzählt spannend und handwerklich versiert von familiären und gesellschaftlichen bruchstellen“.

 „das team wird immer besser! düster, brisant und hochaktuell: starker einsatz“ tv-movie

 „dichtes blackout-szenario“ hörzu

 „absolut kein polizeiruf von der stange“ tv direkt

 „eine in toll-tristem grau-in-grau bebilderte story. so düster, apokalyptisch und politisch war ein polizeiruf noch nie“ weser-kurier

 „dass kameramann florian foest die düstere geschichte auch optisch entsprechend gestaltet hat, versteht sich beinahe von selbst,

 …novemberbilder von einer fast körperlich spürbaren frostigkeit“ tittelbach